Schlüsseltrend „Digitalisierung und Vernetzung“

Geschwindigkeit und neue Geschäftsmodelle als Key Enabler?

info-box copy 3@2x

Eine Frage, die sich Entwicklungsvorstände und Technische Geschäftsführer ebenso stellen müssen, wie Verantwortliche für F&E und Entwicklungsprogramme, für Veränderungs- oder Innovationsprogramme. Niemand kann in die Zukunft schauen, doch es gibt Trends, Tendenzen und Wahrscheinlichkeiten. Werfen Sie gemeinsam mit Kollegen aus verschiedenen Hochtechnologiebranchen einen Blick auf die heutige Produktentwicklung im Spiegel künftiger Anforderungen.

 

Seien Sie dabei!

Möchten Sie mehr zum Thema „Digitalisierung in der F&E“ erfahren?
 
Unsere Leitstudie „Digitalisierung – Chancen und Herausforderungen für die Forschung & Entwicklung 2021“ liefert interessante Erkenntnisse mit zahlreichen Impulsen zur erfolgreichen Digitalisierung der F&E in Ihrem Unternehmen.
Mehr erfahren

Über die Veranstaltung

Die Digitalisierung verändert weiterhin die Regeln in den etablierten Branchen. Neue Wettbewerber drängen als „game changer“ mit hoher Geschwindigkeit und neuen Geschäftsmodellen auf den Markt. Dies stellt die etablierten Unternehmen vor enorme Herausforderungen und die zentrale Frage: Sind die bisherigen Ansätze in der F&E noch geeignet diese Herausforderungen zu bewältigen?

Im Rahmen unserer F&E Leitkonferenz wollen wir die F&E einer kritischen Betrachtung unterziehen. Die nachfolgenden Leitfragen stehen dabei im Fokus:

  • Wie werden Digitalisierung und Vernetzung die F&E in den nächsten Jahren verändern?
  • Welche Bedeutung kommt einer höheren „speed to market“ zukünftig zu? Welche Stellhebel existieren hierfür?
  • Wie sehr sind die etablierten Geschäftsmodelle bedroht? Was sind die zukünftigen Geschäftsmodelle und welche Erfolgsfaktoren gelten hierfür?
  • Wie müssen sich Mindset, Strategie, Strukturen und Vorgehensweisen ändern, um auch zukünftig noch erfolgreich zu sein?

Nutzen Sie die Gelegenheit, mit anderen hochrangigen F&E Entscheidern und Führungskräften aus namhaften Firmen unterschiedlicher Branchen einen Tag lang intensiv die Herausforderungen der F&E im Kontext der Digitalisierung zu diskutieren.

Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie wegweisende Antworten auf Ihre drängenden Fragen!

Agenda

Referentenübersicht

  • Stefan-Müller

    Dr. Stefan Müller
    KUKA Group

  • Ralf Waltram

    Ralf Waltram
    BMW Group

  • Frank-Lorenz

    Frank Lorenz
    SKIDATA AG

  • Herr-Jantzer

    Dr. Michael Jantzer
    Robert Bosch GmbH

  • 3DSE-Managers

    Dr. Stefan Wenzel und Dr. Armin Schulz
    3DSE Management Consultants GmbH

  • David-Roland

    David Roland
    Adform

  • Björn Pötter

    Dr. Björn Pötter
    Airbus

  • Zingg_Wallenstein

    Christian Zingg und Joachim Wallenstein
    MAN Truck and Bus AG

Agenda

Freuen Sie sich auf hochkarätige Vorträge zu brandaktuellen Themen mit Referenten aus führenden Unternehmen.

  • ab 08:00

Registrierung


  • 09:00-09:30

Begrüßung und Eröffnung


  • 09:30-10:15

Opening Keynote: Mit einer klaren Vision in die digitale Zukunft

Dr. Stefan Müller
Head of Corporate Strategy and Development
KUKA Group


  • 10:15-10:45

Digital Engineering – Chancen der Digitalisierung und die Rolle der BMW Group IT

Ralf Waltram
Head of Information Management Idea to Offer
BMW Group


  • 10:45-11:15

Pause und Networking


  • 11:15-11:45

Geschäftsmodelle in der Digitalisierung – Nichts bleibt mehr wie es war

Frank Lorenz
Senior Vice President, R&D
SKIDATA AG


  • 11:45-12:15

Bosch auf dem Weg zu einem agilen Unternehmen – Digitalisierung und Vernetzung als Treiber für diese Veränderung

Dr. Michael Jantzer
Leiter Zentralstelle Koordination, Technik und Entwicklungsmethodik
Robert Bosch GmbH


  • 12:15-13:45

Mittagessen und Networking


  • 13:45-14:15

Die richtige F&E Aufstellung für das digitale Zeitalter

Dr. Stefan Wenzel und Dr. Armin Schulz
Geschäftsführer
3DSE Management Consultants GmbH


  • 14:15-14:45

Digital Darwinism – How to stay competitive

David Roland
Senior Director Sales EMEA
Adform


  • 14:45-15:15

Pause und Networking


  • 15:15-15:45

Digitalization in Research & Development – Beyond Silicon Valley, back to basics …?

Dr. Björn Pötter
Head of Airbus Innovations
Airbus


  • 15:45-16:30

Closing Keynote: RIO – der Weg eines klassischen Maschinenbauunternehmens zum digitalen Dienstleister

Christian Zingg
Chief Product Owner – Head of Digital Innovation Lab

Joachim Wallenstein
Director Marketing & Communication
MAN Truck and Bus AG


  • 16:30-17:00

Zusammenfassung und Verabschiedung


  • ab 17:00

Get together und Ausklang

http://www.Anfahrtsplanerstellen.net

Die Veranstaltung findet in dem Tagungsraum 2 im Business Center der BMW Welt statt. Folgen Sie innerhalb der BMW Welt bitte der Ausschilderung zum Business Center/Tagungsraum 2. Parkplätze stehen in der hauseigenen Tiefgarage zur Verfügung.

Unterkünfte nahe Veranstaltungsort

  • Leonardo

    Leonardo Royal Munich Hotel

    (BMW Welt: 1,3 km)

    Telefon: +49 89 2885380

    leonardo-hotels.de

  • 4Point

    Four Points by Sheraton München Olympiapark

    (BMW Welt: 0,7 km)

    Telefon: +49 89 357510

    fourpointsolympiapark.com

  • MotelOne

    Motel One München Olympia-Gate

    (BMW Welt: 1,6 km)

    Telefon: +49 89 12189930

    motel-one.com

  • ParkInn

    Park Inn by Radisson München Frankfurter Ring

    (BMW Welt: 1,6 km)

    Telefon: +49 89 357170

    parkinn.de/hotel-muenchen

Registrierung

 Ich möchte mich für die F&E Leitkonferenz 2017 am 30. Juni 2017 kostenpflichtig registrieren.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und zu keinem anderen Zweck verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teilnahmegebühr beträgt 790 EUR

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Registrierung sowie eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr für die eintägige Konferenz beträgt inklusive Erfrischungsgetränken, Pausenverpflegung, Mittagessen und der Dokumentation 790 EUR zzgl. MwSt. Mit dem Eingang der Teilnahmegebühr ist Ihre Teilnahme an der F&E Leitkonferenz 2017 gebucht. Eine kostenlose Stornierung ist bis zum 10. Juni 2017 schriftlich möglich. Bei einer späteren Abmeldung wird der Tagungsbetrag in voller Höhe fällig. Es ist jedoch möglich, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.